Über Saraswati

Über Saraswati geschrieben von Swami Janakananda Saraswati anlässlich des Jubiläums der Schule in Harbergen und Hannover Der dänische Märchenautor und Dichter Hans Christian Andersen sagte einmal: „Ich weiß nicht, ob die Anwesenheit von Schwänen Glück bedeutet – aber...

Auf der Suche nach Shakti

Auf der Suche nach ShaktiFrauen auf dem Weg zum Ziel: Wie du mit einem Sankalpa und dem „psychischen Symbol“ Energie freisetzen und das eigene Potential voll ausschöpfen kannst – Einblicke in die Techniken des tantrischen Yoga.von Yoga Shakti    Mit einem Schrei fängt...

Tantra Teil 2

Die tantrische Yogatradition – Teil II – Präsenz und Intentionvon Hamsananda Vielleicht passiert es nicht sofort. Man beginnt mit den kleinen, nahen Dingen, kreist um eine Sache herum, kehrt dazu immer zurück, weckt den Eifer, entwickelt ihn, gibt sich der...

Tantra Teil 1

Die tantrische TraditionTeil I – über ein Besuch in Khajurahovon HamsanandaKhajuraho ist eine der grössten und spektakulärsten Tempelanlagen Indiens. Sie wurde zwischen dem 9. und 11. Jahrhundert gebaut, verlor aber im 16. Jahrhundert an Bedeutung. Im Jahre 1838...

Samskaras und Selbstkenntnis.

Samskaras und Selbstkenntnisvon Yoga Shakti    Einblicke in die Yoga-Psychologie„Sechs einfache Regeln für mehr Glück“ hieß neulich eine Kolumne in einer Familienzeitschrift. Und die vorgestellten Richtlinien für unseren Umgang miteinander waren gar nicht schlecht...

Die Reise ins Innere

Die Reise ins Innerevon Yoga Shakti    In der Sprache der Inuit gibt es viele Arten von Schnee: Schneeregen, Matsch und Pappschnee sind etwas ganz anderes als Schnee bei tiefem Frost. Wenn es nur ein wenig friert gleichen die aus Schneekristallen bestehenden...